StromSpar-Challenge 2.0 – Echt ausgefuchst!

Drei Familien, eine Challenge: Innerhalb von sechs Monaten so viel Strom sparen wie möglich, ohne dabei auf Komfort zu verzichten.

Seit dem 1. Oktober 2018 sind die Teilnehmer der neuen SWM StromSpar-Challenge im Sparmodus und versuchen mit allen Tricks und Kniffen, die Konkurrenz und die Stromfresser in ihrem Haushalt auszuschalten. Denn nur, wer bis Ende März 2019 prozentual die größte Stromersparnis vorzuweisen hat, wird neuer Champion!

Erlaubt ist fast alles, außer schummeln! Mit dem SWM Energieberater René Herbert haben die drei Familien den MacGyver des Stromsparens an ihrer Seite. Gut, denn unsere Kandidaten sind echte Härtefälle: In den vergangenen Jahren ist ihr  Stromverbrauch um 500 bis 1.400 kWh gestiegen. Da heißt es gegensteuern! Einige Stromfallen konnte René Herbert in den Wohnungen bereits aufspüren.
Aber wird es ausreichen, die von ihm definierten 3 Ks „Kochen, Kühlen, Klühbirnen“ zu optimieren? Oder bedarf es ausgefeilter Strategien, wie zum Beispiel kaputte Glühbirnen
einfach nicht mehr auszutauschen? So der Plan eines Kandidaten. Ob der clever ist, wird sich herausstellen. Und zwar am 31. März 2019, wenn es heißt: „The Winner is …!“